23. März 2017 larslegath

DIE LINKE Oelsnitz für große Herausforderungengerüßtet

Ortsverband wählt neuen Vorstand

Am 23.03.17 kam der Ortsverband DIE LINKE Oelsnitz zu einer Mitgliederversammlung zusammen. Schwerpunkt der Beratung war die Wahl des neuen Ortsvorstandes.

Die langjährige Ortsvorsitzende, Janina Pfau kandidierte nicht mehr für das Amt, da sie sich mehr auf ihre Arbeit im Landtag konzentrieren möchte. Zu ihrem Nachfolger wurde der 27-jährige Lars Legath gewählt. Ihm werden die bisherigen Stellvertreterinnen Anke Lippold und Margit Stöhr zur Seite stehen. Vervollständigt wird der Vorstand von Elke Jacob und Waldemar Strjukov.
Neben der Ortsvorstands-Wahl unterhielten sich die Mitglieder über Vorhaben zur Bundestagswahl, die
Neumitgliederstudie des Landesverbandes und die aktuellen Themen in der Stadtratsfraktion.
Nach der Wahl erklärte Legath: „Ich freue mich über diese Zusammensetzung des Ortsvorstandes. Wir haben
sowohl von den Erfahrungen, als auch vom Alter her eine gute Mischung. In den nächsten zwei Jahren stehen für uns als Ortsverband wieder große Herausforderungen an. Neben der Bundestagswahl und den Kommunalwahlen stehen 2019 auch wieder Bürgermeisterwahlen an.“

Trackback: http://larslegath.soziales-sachsen.de/20170323die-linke-oelsnitz-fuer-grosse-herausforderungengeruesstet/trackback

Kategorie: Ortsverband Oelsnitz, Presse, Pressemitteilung

Schlagwörter: , , , , , , , , ,

Kommentare: Keine Kommentare

Kommentare

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.